2019 neigt sich dem Ende entgegen, und wir blicken auf
sieben großartige Shows mit exzellenten Bands und
großartigen Live Performances zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr konnten wir die Besucherzahl unserer Shows
um insgesamt 23 % steigern und gleich bei zwei Konzerten eine neue
all time high Gewinnbeteiligung an die beteiligten Bands ausschütten.

Einmal mehr zeigte sich, eine enge Zusammenarbeit zwischen Bands
und Veranstalter ist der beste Garant für den Erfolg einer Show.

Natürlich ist ein Projekt wie KULT on TOUR keine Ein-Mann-Show.
Hinter mir stand immer ein Team von
großartigen Menschen, die sich engagieren,
viel Zeit und Herzblut investieren und
damit KULT on TOUR erst möglich machten.

 

Als allererstes möchte ich hier meiner lieben Frau Ruth danken, die nicht nur zahlreichen Bands mit ihrem handgemachten Catering den sonst üblichen Gang zum Dönermann ersparte, sondern vor allem
mir in der Vorbereitungsphase der einzelnen Shows
den Rücken frei hielt und mir so den Raum und die Zeit schenkte,
die notwendig ist, um all die Konzerte zu planen und durchzuführen.

Mein besonderer Dank geht außerdem an:
Ulm, Nico, Günni, Sunny, Christian und das gesamte Team des Don’t Panic Essen, Baba, die Jugendhilfe Essen, Selma und ihre Männers, Bibi, Kevin und
last but not least an EUCH,

die ihr unsere Shows mit Eurem Besuch mit Leben erfüllt und
die Bands und KULT on TOUR unterstützt habt.
A very special thanks goes to Heike für die unzähligen großartigen Fotos,
tolle Gespräche und einfach, dass Du da warst.

Danke an EUCH alle für die großartige Zeit, eine Menge Spaß und Rock and Roll
Kommt gut ins neue Jahr.

Aelf