Durch die Unterstützung und Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe Essen,
dem Don’t Panic Club, dem GroundZero Jugendkulturzentrum
und der Temple Bar konnten wir in zehn Jahren über einhundert Auftrittsmöglichkeiten
für mehr als 400 Bands und Solokünstler*Innen in Essen schaffen.